Einstellbar oder fest – welche Monitorerhöhung ist für Sie richtig?

Die Monitorerhöhung ist eine einfache und effektive Möglichkeit, um sicherzustellen, dass die Monitorhöhe für die Benutzer optimal ist. Die richtige kognitive Ergonomie sichert die Produktivität und beugt Nackenverspannung und Verletzungen vor. Eine Monitorerhöhung ist in der Regel in zwei verschiedenen Konfigurationen erhältlich – feste und einstellbare Höhe. Abhängig von Ihren Bewerbungsanforderungen und Ihrem Budget können Sie eine davon auswählen.

Wann sollten Sie eine einstellbare Monitorerhöhung wählen?

Wenn der Computer von verschiedenen Personen mit unterschiedlichen Höhen verwendet wird, ist eine einstellbare Höhenüberwachung die naheliegende Wahl. Damit können Sie den Bildschirm auf die exakte Höhe des Benutzers einstellen und ihn bei Bedarf ändern. Höhenverstellbare Monitorerhöhungen sind eine gute Wahl, wenn der Monitor leicht im Gewicht ist. Dies gewährleistet maximale Flexibilität.

Wann sollten Sie eine Monitorerhöhung mit fester Höhe wählen?

Wenn der betreffende Computer von einer bestimmten Person benutzt wird, kann die Höhe auf einfache Weise sofort festgelegt werden. In einem solchen Szenario ist eine höhenverstellbare Erhöhung unbrauchbar. Zweitens sollten Sie sich für einen festen Höhenunterschied entscheiden, wenn sich Ihr Monitor auf der schwereren Seite befindet. Diese sind wichtig, um größere und schwerere Monitore zu unterstützen, da sie sich nicht bewegen.

Feste Erhöhung sind außerdem billiger als höhenverstellbare Erhöhung. Wenn Sie also in Bezug auf Ihr Budget eingeschränkt sind, sollten Sie die Erhöhung des Monitors mit fester Höhe für Ihre offensichtliche Wahl treffen.

Hinweise zur Auswahl einer Monitorerhöhung

Neben der Höhenverstellbarkeit einer Monitorerhöhung sollten Sie einige weitere Faktoren berücksichtigen. Sie sollten sicherstellen, dass der Boost die Größe und das Gewicht des Monitors unterstützen kann. Denken Sie daran, das maximal unterstützte Gewicht gemäß den Anweisungen des Herstellers zu überprüfen.

Ihr Budget und die Qualität des Auftriebs sind ebenfalls wichtige Faktoren. Nur Qualitätsverbesserungen können Haltbarkeit gewährleisten und den Monitor richtig unterstützen.